Rhinoplastik (Nasenkorrektur): Arten, Vorteile, Risiken und Genesung

Die Rhinoplastik ist eine kosmetische Operation, die auch als Nasenkorrektur bekannt ist. Manche Experten bezeichnen die Rhinoplastik auch als Nasenchirurgie oder Nasenumformung. Das kosmetische Verfahren trägt dazu bei, die Nase zu rekonstruieren, um das Aussehen und die Funktion der Nase zu verbessern. Der obere Teil der Nase besteht aus Knochen, der untere Teil aus Knorpel.

Die afrikanische Rhinoplastik bezeichnet die chirurgische Umformung der Knochen, Knorpel und Haut Ihrer Nase als Person afrikanischer Herkunft. Kosmetische Chirurgen führen diesen Eingriff bei Menschen aus Afrika, Afroamerikanern, Nicht-Kaukasiern und anderen ethnischen Gruppen durch. Unser Globus besteht aus verschiedenen Menschen mit unterschiedlichem ethnischen Hintergrund.

Alle ethnischen Gruppen verfügen über einzigartige Nasen- und Gesichtsmerkmale. Die afrikanische Rhinoplastik zielt jedoch darauf ab, Ihre Nase neu zu formen und dabei Ihre ethnischen Nasenmerkmale beizubehalten. Trotz der Komplexität dieses Verfahrens können Schönheitschirurgen Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen.


Lohnt sich eine Nasenkorrektur?

Nach dem Bericht der American Society of Plastic Surgeons ist die ethnische Rhinoplastik einer der häufigsten kosmetischen Eingriffe in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2020 wurden über 352.000 Nasenkorrekturen durchgeführt. Forscher gehen jedoch davon aus, dass diese Bevölkerungsgruppe weiter zunehmen wird, da Menschen mit unterschiedlichem ethnischen Hintergrund immer mehr auf ihr Aussehen achten.

Darüber hinaus stellt eine afrikanische Nasenkorrektur eine erhebliche Verbesserung der Gesundheit dar. Die Menschen beurteilen Sie oft nach Ihrem Aussehen, was Ihr Selbstwertgefühl senken kann. Eine Nasenkorrektur verbessert Ihr Selbstwertgefühl und Ihre Lebensqualität. Vielleicht lächeln Sie jetzt viel mehr als vorher. Überlegen Sie jedoch gemeinsam mit Ihrem Chirurgen, welche Möglichkeiten Sie haben. Ihr Chirurg wird Sie darüber informieren, ob Sie ein idealer Kandidat für dieses Verfahren sind.


Warum unterziehen sich die Menschen diesem Verfahren?

Als Menschen haben wir jedes Recht zu entscheiden, wie wir aussehen wollen und wie andere uns sehen. Die Entscheidung liegt jedoch in Ihren Händen, und Sie können Ihren Gesundheitsdienstleister in den Entscheidungsprozess mit einbeziehen. Manche Menschen haben das Gefühl, dass ihre Nase zu groß für ihre Gesichtsstruktur ist oder nicht zu ihrem Gesicht passt. Wenn Sie jedoch afrikanischer Herkunft sind, können Sie sich für eine afrikanische Nasenkorrektur entscheiden.

Wenn Ihnen der hervortretende Nasenrücken nicht gefällt, können Sie sich auch eine Nasenkorrektur wünschen. In manchen Fällen möchten Sie das Aussehen Ihrer Nasenspitze verändern, und dazu ist eine Nasenoperation erforderlich. Wenn Sie eine schmale Nase bevorzugen, kann eine Nasenkorrektur eine Option sein, die Sie durchführen können.


Der Unterschied, den Sie bei der Nasenform feststellen können

Innerhalb der menschlichen Bevölkerung variiert die Nasenform. Wissenschaftler interessieren sich für die Untersuchung unserer verschiedenen Gesichtsmerkmale. Diese Forschung hat zu einigen bekannten Merkmalen wie Hautfarbe (Hautpigmentierung) und Gesichtsform geführt. Untersuchungen zeigen jedoch, dass die Breite unserer Nasen mit der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit zusammenhängt. Menschen, die breitere Nasen haben, leben in warmen und feuchten Klimaregionen.

Darüber hinaus gibt es in kalt-trockenen Klimaregionen Menschen mit einer schmaleren Nase. Obwohl Wissenschaftler vermuten, dass die Anpassung an die Umwelt zu unserer Nasenform beiträgt, ist sie nicht der einzige Faktor, der dazu beiträgt. Ein Mann oder eine Frau afrikanischer Herkunft besitzt einen flachen Nasenrücken mit einem kleinen vorstehenden Steg. Die umfangreichsten und markantesten Nasen finden sich häufig bei Menschen mit afrikanischem Erbe. Es kann sein, dass keine vorstehende Brücke vorhanden ist.

Wenn Sie den Nasenrücken vergrößern möchten, kann eine Nasenoperation erforderlich sein, um den Vorsprung der Nasenspitze zu vervollständigen.


Arten von Nasenoperationen

Die Durchführung einer Nasenoperation kann vom Grund abhängen und davon, was Sie mit Ihrem äußeren Erscheinungsbild erreichen wollen. Sie können jedoch aus den bekanntesten Arten von Nasenoperationen wählen. Dazu gehören:

  • Die Entfernung des Nasenhöckers
  • Begradigung des Nasenrückens
  • Umformung der Nasenspitze
  • Verkleinerung der Nase
  • Nasenkorrektur nach einer Verletzung
  • Öffnung/Erweiterung des Atemwegs
  • Vergrößerung der Nase

Außerdem ist es nicht ratsam, Teenagern (10 bis 19 Jahre) eine Nasenkorrektur zu erlauben. Es kann zu einer Verformung der Gesichtsstruktur führen, da die Nase nicht ausgereift genug ist. Mit anderen Worten: Ihr Arzt wird Ihnen eine Nasenkorrektur empfehlen, wenn Sie mit einer voll ausgereiften Nase aufwarten können. Sprechen Sie auch mit Ihrem Chirurgen, um eine fundierte Entscheidung über Ihre Nasenlöcher treffen zu können.


Risiken bei der Durchführung einer Nasenkorrektur

Generell sind alle Arten von Operationen oft mit dem Risiko von Infektionen und Blutungen verbunden. Wenn Sie eine afrikanische Nasenkorrektur durchführen lassen möchten, besteht das Risiko, dass Sie sich den folgenden Risiken aussetzen;

  • Blutungen aus der Nase
  • Narben
  • Entwicklung eines Taubheitsgefühls in der Nase
  • Schwierigkeiten beim Atmen

Wenn Sie also mit der ersten Operation nicht zufrieden sind, sprechen Sie mit Ihrem Schönheitschirurgen. Häufig wird Ihr Chirurg Sie für eine zweite Nasenoperation einplanen. Ihr Chirurg wird Ihnen jedoch erklären, warum Sie Ihre Nase vor der zweiten Operation vollständig ausheilen lassen sollten. In der Regel kann der vollständige Heilungsprozess bis zu 12 Monate dauern.


Wie bereitet man sich auf eine Nasenkorrektur vor?

Bevor Sie einen Termin für eine Nasenkorrektur mit Ihrem Chirurgen vereinbaren, können Sie mit ihm über die wesentlichen Faktoren sprechen, die Sie berücksichtigen müssen. Je nach Ihrer Verfügbarkeit kann das Treffen in mehreren Phasen stattfinden. Dazu gehören;

  • Ihre gesundheitliche Vorgeschichte: Es ist wichtig, dass Sie Ihre Krankengeschichte mit Ihrem Chirurgen besprechen. Informieren Sie Ihren Chirurgen, wenn Sie über Nasenverstopfung und Operationen informiert sind. Wenn Sie bekanntermaßen an einer Blutungsstörung leiden, ist eine Nasenkorrektur möglicherweise nicht die beste Option.
  • Körperliche Untersuchung: Ihr Arzt kann eine körperliche Untersuchung durchführen, z. B. Ihr Gesicht betrachten und auf die Dicke Ihrer Haut achten. Ihr Arzt wird auch die Knorpelstärke an der Nasenspitze überprüfen. All diese Untersuchungen und Bluttests helfen Ihrem Arzt zu wissen, welche Änderungen an Ihrem Aussehen vorgenommen werden müssen.
  • Fotografieren: Ihr Nasenfoto wird aus verschiedenen Blickwinkeln aufgenommen. Ihr Chirurg wird das Bild mit Hilfe einer Computersoftware bearbeiten, um Ihnen das mögliche Ergebnis nach dem Eingriff zu zeigen. Ihr Arzt wird die Fotos verwenden, die er vor und nach dem Eingriff gemacht hat.
  • Erwartungsgespräch: Ihr Arzt wird mit Ihnen über die möglichen Risiken einer Nasenkorrektur sprechen. Sie werden mit Ihnen besprechen, wie diese spezielle Operation abläuft und was Sie zu erwarten haben. Ob eine ergänzende Operation wie eine Kinnvergrößerung notwendig ist, wird Ihr Schönheitschirurg mit Ihnen besprechen.

Nasenkorrekturen in Kürze

Nachdem Sie die verschiedenen Vorbereitungsphasen durchlaufen haben, werden Sie zur Verfahrensphase übergehen. In der Regel wird Ihr Chirurg diesen Eingriff in einem Krankenhaus durchführen. Alternativ kann auch eine ambulante chirurgische Einrichtung vorzuziehen sein. Ihr Chirurg kann eine örtliche Betäubung oder eine Vollnarkose anwenden. Die Wahl kann von der Komplexität des Verfahrens abhängen.

Außerdem kann Ihr Arzt eine örtliche Betäubung vornehmen. Die Ärzte verabreichen ein schmerzstillendes Medikament in das Nasengewebe, das durch Injektionen verabreicht wird. Es können auch Medikamente über eine Infusionsleitung verabreicht werden, die Sie schwindelig machen. Aber Sie werden trotzdem wach sein. Entscheidet sich Ihr Arzt hingegen für eine Vollnarkose, müssen Sie ein Medikament einatmen, das Sie schwindlig macht. Dieses Medikament kann auch über eine Infusionsleitung verabreicht werden.

Sobald Sie betäubt sind, wird Ihr Chirurg außerdem einen kleinen Schnitt am Nasenboden vornehmen. Die Haut Ihrer Nase wird vom Knochen und Knorpel getrennt. Dann beginnt die Umformung. Wenn Ihr Chirurg sieht, dass Sie mehr Knorpel benötigen, kann er mehr aus dem inneren Teil Ihrer Nase oder Ihrem Ohr entnehmen. Nachdem die Umformung abgeschlossen ist, näht Ihr Chirurg den kleinen Schnitt, der zuvor gemacht wurde.

Bis Sie das Bewusstsein wiedererlangen, werden Sie in einem Aufwachraum unter strenger Überwachung durch das medizinische Team liegen.


Erholung nach einer Nasenkorrektur

Nach Abschluss Ihrer Nasenkorrektur kann Ihr Chirurg eine Stützvorrichtung (Schiene) auf Ihre Nase setzen. Diese Schiene wird die neue Form Ihrer Nase unterstützen. Wenn Sie das Bewusstsein wiedererlangen, können Sie in der Regel noch am selben Tag nach Hause gehen, wenn es keine Komplikationen gibt.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Kopf in einer erhöhten Position über der Brust halten. Das Hochlagern hilft, Blutungen und Schwellungen in der Nase zu verringern. Ihr Chirurg kann jedoch ein Tropfkissen unter Ihrer Nase belassen. Das Kissen absorbiert die leichte Blutung und den Schleim nach dem Eingriff.

Ihr Arzt wird Ihnen raten, nach dem Eingriff bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Dazu gehören unter anderem;

  • Schwimmen
  • Vermeiden Sie es, fest auf Lebensmittel zu beißen
  • Ausübung anstrengender Aktivitäten
  • Putzen Sie Ihre Zähne sanft, um Bewegungen in der Oberlippe zu vermeiden.
  • Essen Sie ballaststoffhaltige Lebensmittel, wie Obst und Gemüse
  • Schnäuzen Sie sich nicht die Nase.

Wie bei jeder Operation ist eine Nachuntersuchung erforderlich. Achten Sie darauf, dass Sie keinen Nachsorgetermin bei Ihrem Chirurgen versäumen. Besprechen Sie jede Veränderung, die Sie feststellen, mit ihnen und befolgen Sie ihre Anweisungen. Ihr Arzt wird Ihnen immer helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.


Abschied nehmen

Im Allgemeinen ist eine afrikanische Nasenkorrektur sicher. Der Heilungsprozess kann jedoch einige Wochen dauern. Eine Nasenkorrektur trägt dazu bei, Ihr Selbstwertgefühl zu steigern und damit das Risiko einer Depression zu verringern. Es kann jedoch bis zu einem Jahr dauern, bis Sie das Ergebnis Ihrer Nasenkorrektur zu schätzen wissen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

1Ist eine Nasenkorrektur sicher?
JA! Dies ist ein typisches sicheres Verfahren. Sie sollten sich jedoch vergewissern, dass Ihr Chirurg ein zertifizierter Schönheitschirurg ist, bevor Sie ihm dieses Verfahren anvertrauen.
2Hält eine Nasenkorrektur ewig?
Es handelt sich um einen dauerhaften Eingriff, der dazu beiträgt, Ihre Nase neu zu formen. In der Regel reicht dies für Ihr gesamtes Leben.
3Welches ist das beste Alter für eine Nasenkorrektur?
Forscher gehen davon aus, dass man die Reife erreicht haben muss, um für eine Nasenkorrektur in Frage zu kommen. Es wird oft gesagt, dass das Alter von 19 bis 40 Jahren ideal ist.


Sie könnten auch interessiert sein an...

Bei Istanbul Med Assist steht Ihr Komfort während oder nach allen Arten von Eingriffen im Vordergrund. Ob Sie weitere Informationen, eine erste Einschätzung oder eine zweite Meinung wünschen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren Whatsapp unter +90 530 884 47 22 und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Mehr entdecken

Ähnliche Artikel

  • Transportdienstleistungen
    (Flughafen ⇔ Hotel ⇔ Klinik / Büro)
  • Medizinische Konsultation
    Terminvereinbarungen
  • Medizinische Nachsorge
  • Dolmetsch- und Übersetzungsdienste
  • Unterkunft in einem Fünf-Sterne-Hotel (einschließlich Frühstück)
  • Allgemeine persönliche Unterstützungsdienste
    bei medizinischer Reise
Chat öffnen
1
Wir sind hier, um zu helfen.
Willkommen bei IMA! Wir sind hier, um ihnen zu helfen. Wie können wir Sie heute unterstützen?