Koronare Herzkrankheit: Was Sie wissen müssen

Die koronare Herzkrankheit (KHK) ist eine weit verbreitete Herz-Kreislauf-Erkrankung, die durch eine Verengung oder Verstopfung der Koronararterien gekennzeichnet ist, die den Herzmuskel mit sauerstoffreichem Blut versorgen. Diese Krankheit ist weltweit eine der Hauptursachen für Herzinfarkte und andere kardiale Komplikationen. Das Verständnis der Ursachen, Symptome, Risikofaktoren und Behandlungsstrategien ist für die Prävention und wirksame Behandlung von entscheidender Bedeutung.

Was sind die Ursachen?

CAD entwickelt sich typischerweise im Laufe der Zeit aufgrund der Plaquebildung in den Koronararterien, einem Prozess, der Atherosklerose genannt wird. Plaque besteht aus Cholesterin, Fett, Kalzium und anderen im Blut vorkommenden Substanzen.

Wenn sich Plaque ansammelt, verengt er die Arterien und verringert so den Blutfluss zum Herzen. In einigen Fällen kann eine Plaque aufplatzen und ein Blutgerinnsel bilden, das den Blutfluss vollständig blockieren kann, was zu einem Herzinfarkt führen kann.

Was sind die Symptome?

Die Symptome einer CAD können von Person zu Person sehr unterschiedlich sein. Einige häufige Symptome sind:

Brustschmerzen (Angina pectoris): Dies ist das häufigste Symptom einer koronaren Herzkrankheit. Oft fühlt es sich an wie Druck, Engegefühl oder Unbehagen in der Brust. Es kann sich auch durch Schmerzen oder Beschwerden in Armen, Schultern, Nacken, Kiefer oder Rücken äußern.

Kurzatmigkeit: Personen mit CAD können unter Atembeschwerden leiden, insbesondere bei körperlicher Anstrengung oder emotionalem Stress.

Müdigkeit: CAD kann selbst bei minimaler körperlicher Aktivität zu anhaltender Müdigkeit oder Schwäche führen.

Herzinfarkt: In schweren Fällen kann eine koronare Herzkrankheit zu einem Herzinfarkt führen, der durch plötzliche Brustschmerzen, Kurzatmigkeit, Schwitzen, Übelkeit und Benommenheit gekennzeichnet ist. Ein Herzinfarkt erfordert sofortige ärztliche Hilfe.

Was sind die Risikofaktoren?

Mehrere Faktoren erhöhen das Risiko einer CAD-Entwicklung, darunter:

Hoher Blutdruck: Bluthochdruck belastet das Herz und die Arterien und erhöht das Risiko einer koronaren Herzkrankheit.

Hoher Cholesterinspiegel: Erhöhte LDL-Cholesterinwerte („schlechtes“ Cholesterin) können zur Plaquebildung in den Arterien beitragen.

Rauchen: Tabakrauch enthält schädliche Chemikalien, die die Blutgefäße schädigen und das Fortschreiten der koronaren Herzkrankheit beschleunigen.

Diabetes: Menschen mit Diabetes haben aufgrund des erhöhten Blutzuckerspiegels, der die Blutgefäße schädigt, ein höheres Risiko, eine koronare Herzkrankheit zu entwickeln.

Fettleibigkeit: Übergewicht belastet das Herz zusätzlich und erhöht die Wahrscheinlichkeit, weitere Risikofaktoren wie Bluthochdruck und Diabetes zu entwickeln.

Managementstrategien:

Nach der Diagnose einer koronaren Herzkrankheit können verschiedene Behandlungsstrategien dabei helfen, die Symptome zu kontrollieren, Komplikationen vorzubeugen und die allgemeine Herzgesundheit zu verbessern.

1. Änderungen des Lebensstils:

Gesunde Ernährung: Eine herzgesunde Ernährung mit wenig gesättigten Fetten, Cholesterin und Natrium sowie viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Eiweiß kann bei der Behandlung von CAD helfen.

Regelmäßige Bewegung: Regelmäßige körperliche Aktivität wie zügiges Gehen, Schwimmen oder Radfahren trägt zur Verbesserung der Herz-Kreislauf-Fitness, zur Gewichtskontrolle sowie zur Senkung des Blutdrucks und des Cholesterinspiegels bei.

Raucherentwöhnung: Mit dem Rauchen aufzuhören ist entscheidend, um das Risiko einer KHK-Progression zu verringern und die allgemeine Herzgesundheit zu verbessern.

Stressbewältigung: Das Üben von Entspannungstechniken wie Meditation, Atemübungen oder Yoga kann helfen, Stress abzubauen und die Herzgesundheit zu verbessern.

2. Medikamente:

  • Cholesterinsenkende Medikamente: Statine und andere cholesterinsenkende Medikamente können dazu beitragen, den LDL-Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko der Plaquebildung in den Arterien zu verringern.
  • Blutdruckmedikamente: Zur Kontrolle des Bluthochdrucks und zur Verringerung der Belastung von Herz und Arterien können blutdrucksenkende Medikamente verschrieben werden.
  • Thrombozytenaggregationshemmende Therapie: Medikamente wie Aspirin oder Clopidogrel können verschrieben werden, um die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern und das Risiko von Herzinfarkten zu verringern.
  • Betablocker: Diese Medikamente helfen, Herzfrequenz und Blutdruck zu senken, Symptome zu lindern und die Herzfunktion bei Personen mit CAD zu verbessern.

3. Medizinische Verfahren:

  • Angioplastie und Stenting: Bei der Angioplastie wird ein Katheter mit einem Ballon an der Spitze verwendet, um verengte Koronararterien zu erweitern. Um die Arterie offen zu halten, kann ein Stent, ein kleiner Netzschlauch, platziert werden.
  • Koronararterien-Bypass-Operation (CABG): In schweren Fällen von CAD, bei denen mehrere Koronararterien blockiert sind, kann eine CABG empfohlen werden. Bei diesem chirurgischen Eingriff wird der Blutfluss um die verstopften Arterien herum mithilfe von Blutgefäßen aus anderen Körperteilen umgeleitet.

Abschluss

Die koronare Herzkrankheit stellt weltweit ein erhebliches Gesundheitsproblem dar und führt zu zahlreichen herzbedingten Komplikationen und Todesfällen. Das Verständnis der Ursachen, Symptome, Risikofaktoren und Behandlungsstrategien im Zusammenhang mit CAD ist für die Prävention, Früherkennung und wirksame Behandlung von entscheidender Bedeutung. Durch einen herzgesunden Lebensstil, den Umgang mit Risikofaktoren und die Befolgung medizinischer Ratschläge können Einzelpersonen die Belastung durch koronare Herzkrankheit reduzieren und ein gesünderes, erfüllteres Leben führen. Regelmäßige ärztliche Untersuchungen und die Einhaltung verordneter Behandlungen sind von entscheidender Bedeutung für die Behandlung von KHK und die Minimierung des Risikos von Komplikationen wie Herzinfarkt und Herzversagen.



Sie könnten auch interessiert sein an...

Bei Istanbul Med Assist steht Ihr Komfort während oder nach allen Arten von Eingriffen im Vordergrund. Ob Sie weitere Informationen, eine erste Einschätzung oder eine zweite Meinung wünschen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren Whatsapp unter +90 530 884 47 22 und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Mehr entdecken

Ähnliche Artikel

27 März 2024
Wann ist eine Koronarangioplastie erforderlich?
    Ангиопластика — это способ открыть заблокированные артерии и восстановить приток крови к сердцу без хирургического вмешательства. Крошечная трубка, называемая катетером, вводится в артерию в […]

  • Transportdienstleistungen
    (Flughafen ⇔ Hotel ⇔ Klinik / Büro)
  • Medizinische Konsultation
    Terminvereinbarungen
  • Medizinische Nachsorge
  • Dolmetsch- und Übersetzungsdienste
  • Unterkunft in einem Fünf-Sterne-Hotel (einschließlich Frühstück)
  • Allgemeine persönliche Unterstützungsdienste
    bei medizinischer Reise
Chat öffnen
1
Wir sind hier, um zu helfen.
Willkommen bei IMA! Wir sind hier, um ihnen zu helfen. Wie können wir Sie heute unterstützen?