Honig zur Linderung von Arthritis: Vorteile, Verwendung und Sicherheit

Honig ist ein süßes, natürliches Fluid, das bei der Behandlung von Arthritis und anderen Gesundheitsproblemen von Bedeutung ist. Es enthält entzündungshemmende, antioxidative und antibakterielle Wirkstoffe. Außerdem hat es in seiner natürlichen Form eine große positive Wirkung auf Krankheiten und Beschwerden und ist oft eine natürliche und kostengünstige Option für Menschen, die mit Arthritis leben.

Außerdem wird diese süße natürliche Flüssigkeit von Honigbienen gewonnen, die den Nektar blühender Pflanzen für die vollständige Produktion nutzen. Honig enthält eine gewisse Menge an Vitaminen, Eisen, Zink und Zucker. All dies macht den rohen Honig aus.

In einigen Fällen kann er jedoch auf vielfältige Weise wirken, wenn er mit anderen Zutaten wie Zimt versetzt wird, um eine perfekte Wirkung zu erzielen. Der Mensch verwendet Honig zur Behandlung von Verbrennungen und Pilzinfektionen.


Wissen über Arthritis

Arthritis ist eine Schwellung, die vor allem in den Gelenken einer Person auftritt. Mit anderen Worten, es handelt sich um Steifheit und Schmerzen, die eine Person in einem oder mehreren ihrer Gelenke verspürt. In neueren Studien wird jedoch festgestellt, dass es mehrere Arten von Arthritis gibt. Aber wir werden hier die häufigsten von allen besprechen. Dazu gehören;

  • Osteoarthritis
  • Rheumatoide Arthritis
  • Daumen-Arthritis
  • Septische Arthritis
  • Psoriatische Arthritis
  • Juvenile rheumatoide Arthritis.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Faktoren, die zum Risiko der Entwicklung von Arthritis beim Menschen beitragen. Ebenso hat die Forschung gezeigt, dass fast 50,5 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten von Amerika mit einer Form von Arthritis leben. Einige der Faktoren, die Sie der Arthritis aussetzen können, sind jedoch;

  • Alter
  • Autoimmunerkrankungen
  • Notlage
  • Verletzungen
  • Trauma.

Risikofaktoren

Darüber hinaus gibt es verschiedene Faktoren, die Sie dem Risiko aussetzen können, an Arthritis zu erkranken. Dazu gehören;

  • Familiengeschichte
  • Alter
  • Frühere Gelenkverletzungen
  • Fettleibigkeit
  • Sex
  • Störung der Immunität

Symptome von Arthritis

Erstens identifizieren Mediziner verschiedene Anzeichen und Symptome, die man bei Arthritis fühlen oder sehen kann. Gehen Sie jedoch nicht davon aus, dass Sie an Arthritis leiden, bevor ein Arzt mehrere Untersuchungen bei Ihnen durchgeführt hat, um Ihre Angaben zu bestätigen. Im Folgenden sind die Symptome aufgeführt, die bei Ihnen auftreten können;

  • Schmerzen an der Stelle
  • Rötung
  • Weniger Mobilität
  • Geschwollene Stelle
  • Steifigkeit

Warum ist Honig gut für die Behandlung von Arthritis?

In der Folge wurde Honig als Alternative zur Behandlung von Arthritis identifiziert, da er wenig oder keine Nebenwirkungen hat. Eine der häufigsten Verwendungen von Honig ist die Zugabe zu Getränken und anderen Lebensmitteln. Allerdings ist es nicht neu, dass in den alten Tagen, Heilpraktiker verwendet Honig als eine der natürlichen Hilfe für Menschen, die mit einigen gesundheitlichen Bedingungen wie Husten, etc.

In diesem Abschnitt werden wir kurz auf den bedeutenden gesundheitlichen Nutzen von Honig in jeglicher Form eingehen. Flavonoide und Polyphenole sind die wichtigsten antioxidativen Wirkstoffe im Honig. Wenn Sie diese süße Flüssigkeit regelmäßig verwenden, werden Sie einige Vorteile aus dieser einfachen Handlung ziehen. Dazu gehören;

  • Es hilft bei der Senkung des Cholesterinspiegels in Ihrem Körper
  • Er ist nützlicher und sicherer als raffinierter Zucker
  • Hilft der Verdauung
  • Hilft bei der Gewichtsreduzierung

Wie Honig gegen Arthritis hilft

Sicherlich hat Honig verschiedene gesundheitliche Vorteile. Aber in den nächsten Minuten werden wir Ihnen die Gründe aufzeigen, warum Sie Ihrem Rezept Honig hinzufügen sollten, wenn Sie mit irgendeiner Art von Arthritis leben.

  • Nährstoffe: Honig ist reich an Nährstoffen aller Art. Er enthält eine angemessene Menge an Vitaminen und Mineralstoffen. Wenn Sie täglich Honig konsumieren, erhöht sich Ihre tägliche Nährstoffzufuhr. Mit anderen Worten: Diese Nährstoffe tragen dazu bei, Ihren Körper zu stärken, um einige Ursachen von Arthritis zu bekämpfen. Diese Nährstoffe tragen auch dazu bei, Ihr Immunsystem zu stärken und damit die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Sie eine Autoimmunarthritis entwickeln.
  • Enthält Anti-Oxidationsmittel/Anti-Bakterien: Da es ein Antioxidans und antibakterielle Wirkstoffe enthält, hilft es bei der Beseitigung von Bakterien im Körpersystem. Außerdem trägt Honig dazu bei, oxidativen Stress im Körper zu reduzieren und schädliche Chemikalien aus dem Körpersystem zu entfernen. Dieser Effekt führt zu einer Verringerung der Entzündungen, die durch Arthritis entstehen können.
  • Fördern Sie guten Schlaf: Wenn Ihr Arzt bei Ihnen irgendeine Art von Arthritis diagnostiziert hat, kann dies zweifellos überwältigend sein. Honig enthält jedoch einige Zusatzstoffe, die einen guten Schlaf fördern und die abgestorbenen Körperzellen reparieren. Ihr Arzt wird Sie darüber informieren, wie gut es Ihnen tut, wenn Sie Ihren Körper nicht überanstrengen.
  • Gewichtsmanagement: Fettleibigkeit ist einer der wichtigsten Faktoren, die Sie der chronischen Arthritis aussetzen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass der Verzehr von Honig Ihnen helfen wird, Ihr Gewicht zu kontrollieren. Ernährungswissenschaftler empfehlen, dass Honig den Stoffwechsel des Körpers aufbaut und steigert. Dies wird Ihnen helfen, Ihr Gewicht zu reduzieren, da Sie mühelos Kalorien verbrennen werden.
  • Mehr Energie: Honig ist eines der Superfoods, die positiv zum Wohlbefinden des Menschen beitragen. Da er jedoch unverarbeiteten Zucker enthält, gelangt er direkt in den Blutkreislauf und hilft, die Energie zu steigern.

Ist roher Honig sicher für den Verzehr?

Rohhonig ist die reinste Form der süßen Flüssigkeit, die in keiner Weise umverpackt und verarbeitet wurde. Es enthält keine unnatürlichen Chemikalien. Daher ist der Verzehr für Erwachsene und Kinder über 1 Jahr unbedenklich. Es ist jedoch nicht sicher für Säuglinge unter 12 Monaten. Säuglinge unter 12 Monaten können Magen-Darm-Beschwerden entwickeln, wenn sie Honig bekommen.


Schlussfolgerung

Schließlich kann Honig als Supernahrungsmittel mit anderen Supernahrungsmitteln wie Zimt, Kurkumapulver, Essig usw. kombiniert werden. Sie können es Ihren Rezepten hinzufügen oder als Nahrungsergänzungsmittel verwenden. In ähnlicher Weise können Sie es auch für Ihren Tee verwenden. Sie kann jedoch zusammen mit anderen Medikamenten und Therapien eingesetzt werden, die Ihr Arzt empfiehlt. Es hat sich gezeigt, dass Honig die Potenz und Wirkung von Medikamenten nicht beeinträchtigt.

Wenn Ihr Arzt bei Ihnen Arthritis diagnostiziert hat und Sie auf der Suche nach einem natürlichen Mittel zur Ergänzung Ihrer Therapien sind, ist Honig Ihr natürliches Mittel der Wahl. Informieren Sie jedoch immer Ihren Arzt, bevor Sie eine Entscheidung treffen, denn er kann Sie am besten ausführlich beraten und Sie darüber informieren, was für Ihre Arthritis am besten geeignet ist.



Sie könnten auch interessiert sein an...

Bei Istanbul Med Assist steht Ihr Komfort während oder nach allen Arten von Eingriffen im Vordergrund. Ob Sie weitere Informationen, eine erste Einschätzung oder eine zweite Meinung wünschen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren Whatsapp unter +90 530 884 47 22 und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Mehr entdecken

Ähnliche Artikel

  • Transportdienstleistungen
    (Flughafen ⇔ Hotel ⇔ Klinik / Büro)
  • Medizinische Konsultation
    Terminvereinbarungen
  • Medizinische Nachsorge
  • Dolmetsch- und Übersetzungsdienste
  • Unterkunft in einem Fünf-Sterne-Hotel (einschließlich Frühstück)
  • Allgemeine persönliche Unterstützungsdienste
    bei medizinischer Reise
Chat öffnen
1
Wir sind hier, um zu helfen.
Willkommen bei IMA! Wir sind hier, um ihnen zu helfen. Wie können wir Sie heute unterstützen?